E360: ganzheitlich durchdachte Sicherheit

Steigende Datenmengen, vernetzte Versorgungsinfrastrukturen, Regulierung und ein gestiegenes Bewusstsein für Sicherheits- und Datenschutzfragen erhöhen den Druck hinsichtlich der Sicherheit intelligenter Messvorrichtungen. Der E360 ist die Antwort von Landis+Gyr auf die höchsten Sicherheitsanforderungen.

Artikel lesen  

Webinar: Sicheres Smart Metering in der Schweiz

Was bedeutet ganzheitliche Sicherheit bei Smart-Metering-Systemen? Dies war eine der vordergründigen Fragestellungen, denen Landis+Gyr in einem Webinar für Schweizer Kunden auf den Grund gegangen ist. Nicht erst seit der flächendeckenden Einführung intelligenter Zähler ist Sicherheit ein viel diskutiertes Thema in der Energiebranche – und zentrales Anliegen der Energieversorger im Rollout, nicht zuletzt im Sinne ihrer Kunden.

Artikel lesen  

Smarte Messsysteme und Datensicherheit

Die Energiestrategie sieht die flächendeckende Einführung intelligenter Messsysteme vor. Allerdings müssen diese Systeme vor ihrem Rollout eine Prüfung der Datensicherheit durchlaufen.

Artikel lesen  

Informationssicherheit ist kein Luxus

Das Internet of Things (IoT) ist das Tor zu unbegrenzten Möglichkeiten für die Energiebranche. Unglücklicherweise rufen vielfältige Chancen auch eine andere Form von Energie hervor: die kriminelle. Unvorhergesehene Sicherheitslücken bergen nicht nur Risiken wie Umsatzverluste oder Unzufriedenheit beim Kunden, sie gefährden auch die Privatsphäre der Verbraucher und nicht zuletzt die Stabilität des Stromnetzes.

Artikel lesen  

EU mit erster Richtlinie für Cybersicherheit

Cybersicherheit wird im Energiesektor breit diskutiert. Für viele Energieunternehmen ist bis jetzt aber noch unklar, wie sie sich konkret umsetzen lässt. Seit diesem Sommer geben zwei EU-Richtlinien die künftige Ausrichtung vor. Industriestandards liefern einen praktischen Rahmen für den täglichen Umgang mit Informationssicherheit.

Artikel lesen  

Wie sich AMI Cybersicherheit in die Unternehmenskultur einbinden lässt

Die Attacke, die in der Ukraine Ende 2015 die Lichter ausgehen liess, rückte die Cybersicherheit in der Energiewirtschaft in den Fokus. Für Energieunternehmen gehören solche Angriffe schon lange fast zum Alltag, mittlerweile aber arbeiten die Hacker immer systematischer und professioneller.

Artikel lesen