blog-background.png

Vallebygdens Energi setzt auf Gridstream-Lösung und SaaS

Landis+Gyr
By Landis+Gyr - 22. August 2018 09:37:40 MESZ

PowerlineFotolia_23362253_M-585325-editedSeit über einem Jahrzehnt betreibt Vallebygdens Energi in Schweden Smart Metering. Bei der Umstellung auf die AMI-Technologie der zweiten Generation entschied sich das Energieversorgungsunternehmen für Landis+Gyr als Partner mit dem Ziel, die Betriebseffizienz durch dessen hochmodernes Portfolio und seine Software-as-a-Service-Lösung zu verbessern.

Vallebygdens Energi ist ein Versorgungsunternehmen in Südschweden, das für die Wartung und den Neubau des Strom- und Glasfasernetzes für rund 2.600 Kunden zuständig ist. Schwedische Energieversorger haben Smart Metering als Vorreiter in Europa eingeführt und Vallebygden hat bereits in den Jahren 2004–2005 seine erste Smart Metering-Lösung eingesetzt. Da die derzeitige Messinfrastruktur am Ende ihrer Lebensdauer angelangt ist, war es für Vallebygden an der Zeit, die optimale Technologie und das optimale Betriebsmodell für die aktuellen und zukünftigen Anforderungen im Bereich Smart Metering zu evaluieren.

Vallebygdens Energi hat sich für sein Smart Metering-Projekt der zweiten Generation für eine Partnerschaft mit Landis+Gyr entschieden. Das Projekt begann Anfang 2018 mit einer Pilotphase und endet im Herbst 2018. Landis+Gyr liefert eine umfassende Ende-zu-Ende-Smart-Metering-Lösung mit E450 Smart Metern, DC450 Konzentratoren und G3-500-PLC-Kommunikation sowie der Smart-Metering-Software AIM für die Erfassung und Verarbeitung der Zählerdaten. Da die Infrastruktur auf IDIS (Interoperable Device Interface Specification) basiert, ist die Lösung mit der Technologie von Drittanbietern kompatibel.

Die Lösung von Vallebygden umfasst nicht nur die Strommessung für Privathaushalte, sondern auch die Messung von Umspannwerken mit E650-Geräten, um eine umfassende Überwachung von Gleichgewicht und Netzqualität zu ermöglichen. Darüber hinaus ermöglicht die Gridstream-Lösung Multi-Energie-Messungen, sodass Vallebygden über eine drahtlose M-Bus-Verbindung Wasserzählerdaten in das Smart-Metering-System einspeisen kann. Landis+Gyr ist auch für Schulungen und Systemintegrationen verantwortlich, zum Beispiel für das Kundeninformationssystem von Vallebygdens Energi, das von einem Dritten gehostet wird.

Einfachheit und Betriebseffizienz mit SaaS

Bei der Entscheidung für das Smart Metering der neuen Generation ging es nicht nur um Technologie. Vallebygden überlegte auch, wie das Unternehmen die Lösung in Zukunft betreiben würde. Es hatte bereits Erfahrung mit einem Modell, bei dem ein externer Partner Software as a Service anbietet und der tägliche Smart-Metering-Betrieb mit internen Ressourcen gesteuert wurde. Vallebygdens Energi entschied sich, seine IT-Umgebung extern zu warten, wobei Landis+Gyr SaaS bereitstellt, um für die Aufrechterhaltung der Systemleistung und -sicherheit zu sorgen.

Gemäss der SaaS-Vereinbarung mit Vallebygden richtet Landis+Gyr die IT-Umgebung für Smart Metering ein und kümmert sich um deren Hosting, wie z. B. Lizenzen, Datenbank- und Anwendungspflege, System-Updates und Sicherheit.

"Wir sind sehr zufrieden mit dem Service von Landis+Gyr. Das SaaS von Landis+Gyr bietet uns eine einfache und sichere Möglichkeit, die IT-Infrastruktur für Smart Metering zu verwalten. Wir haben immer die neuesten Systemversionen und Funktionalitäten im Einsatz, ohne dass wir uns um System-Updates, Backups oder Kompetenzen und die Verfügbarkeit von Ressourcen kümmern müssen. Und falls wir technische Unterstützung benötigen, können wir jederzeit den Kundendienst von Landis+Gyr nutzen", sagt Thomas Karlsson, CEO von Vallebygdens Energi.

Software as a Service gilt als das bevorzugte Modell vieler schwedischer Energieversorger, wenn sie die zweite Einführung von Smart Metering planen. Es bietet Versorgungsunternehmen geringere Risiken und erhöhte Vorhersagbarkeit und macht Investitionen in Server, Hardware, Softwarelizenzen und Datenbanken überflüssig. Mit SaaS erhalten Versorgungsunternehmen den kontinuierlichen Fokus spezialisierter Experten auf ihre Systemleistung und -sicherheit. So werden die Themen Softwareverfügbarkeit, Sicherheit und Leistung mit höchster Kompetenz verwaltet und die Versorgungs-unternehmen können sich auf die Optimierung ihrer Geschäftsprozesse konzentrieren. Zusätzlich zu SaaS bietet das Managed-Services-Portfolio von Landis+Gyr auch Metering as a Service, wobei Landis+Gyr den täglichen Betrieb des Smart-Metering-Systems als Dienstleistung anbietet.

Aktuelle Artikel

Beliebte Artikel