Energieversorgungsunternehmen als Treiber der E-Mobilität

Die Elektromobilität in der Schweiz entwickelt sich rasant. Im dritten Quartal 2021 lag der Anteil der Elektrofahrzeuge bereits bei 20 % aller Neuzulassungen, Tendenz stark steigend. Die für 2030 angepeilte Marke von 50 % wird wahrscheinlich deutlich früher erreicht. Energieversorgungsunternehmen (EVU) können sich in diesem dynamischen Umfeld als Infrastrukturbetreiber und Service-Provider neu positionieren. Voraussetzung dafür sind eine intelligente, zukunftssichere Technologie und die Integration in ein modernes Netzmanagement.

Artikel lesen  

Interaktives Aufladen: Beschleunigung der E-Mobilitätsrevolution

Elektrofahrzeuge (EVs) finden weltweit eine enorme Verbreitung. Sie werden eine wichtige Rolle in einem dezentralen Energiesystem und beim Übergang zu einer Netto-Null-Gesellschaft spielen. Für Energieversorger bieten EVs Herausforderungen und Chancen zugleich. Deswegen hat Landis+Gyr zwei Unternehmen im Bereich des EV-Ladens übernommen: Etrel und True Energy. Mit diesen Akquisitionen erweitern wir unser Angebot um Ladetechnik und intelligente Software für Demand Response und das Flexibilitätsmanagement.

Artikel lesen