Potenziale von AMI-Daten im Asset Management ausschöpfen

Das Asset-Management ist eine Kernaufgabe für den Verteilnetzbetreiber, um die Lebensdauer bestehender und neuer Assets zu maximieren. Über Advanced Grid Analytics lassen sich AMI-Daten für strategische Investitionsentscheidungen nutzen. 

Artikel lesen  

Pilotprojekt zu Advanced-Grid-Analytics in Liechtenstein

In einem achtmonatigen Pilotprojekt testen die Liechtensteinischen Kraftwerke (LKW) und Landis+Gyr die Potenziale der Advanced Grid Analytics für EVU-typische Prozesse im Mittel- und Niederspannungsnetz. Ziel des Pilotprojektes ist es, den Nutzen der Daten aus intelligenten Zählern für die Netzanalyse und -optimierung aufzuzeigen. Projektbeginn war Anfang September dieses Jahres. Nach einem erfolgreichen Abschluss ist der landesweite Rollout mit 27.000 Messpunkten geplant.

Artikel lesen