blog-background.png

Zählerdaten in Glasfaser-Geschwindigkeit. Ein Pilot mit Energie Wasser Bern.

Landis+Gyr
By Landis+Gyr - 5. Juni 2019 13:23:44 MESZ

ewb-case-study-featureIn der Schweiz ist der Ausbau des FTTH-Glasfasernetzes in vollem Gange. Damit mehr Daten gleichzeitig und schnell übertragen werden können. Das ist gut für‘s Streamen und Surfen, aber spielt auch im Smart Meter Rollout eine wichtige Rolle. Welche genau zeigt ein Pilotprojekt, das wir gemeinsam mit Energie Wasser Bern mit 4‘500 Messpunkten durchgeführt haben.

Die Aufgabe bestand darin, intelligente Stromzähler zu installieren, die eine stabile und nach höchsten Standards der Datensicherheit funktionierende Kommunikation gewährleisten. Die schnelle, einfache und kosteneffiziente Einrichtung und Inbetriebnahme waren dabei ebenso wichtig wie die Möglichkeit, die Vorteile des FTTH-Netzwerk von Energie Wasser Bern zu nutzen.

Die Lösung bot die Landis+Gyr FTTH-Referenzarchitektur, eine Kombination aus dem intelligenten Stromzähler E450 und dem neuen Datenkonzentrator DC250 für Breitbandnetzwerke, der neben dem Smart Metering auch noch weitere Anwendungen in Richtung IoT und Smart Home – und damit neue Business-Möglichkeiten im Breitbandnetzwerk eröffnet.

Die vollständige Case Study können Sie sich hier herunterladen:

Herunterladen

Aktuelle Artikel

Beliebte Artikel