blog-background.png

Managed Services: der intelligenteste Weg zum Smart Grid Management

Johannes Hackstette
By Johannes Hackstette - 7. Februar 2019 13:02:29 MEZ

Energieversorger können Investitionen in ihre eigene Infrastruktur reduzieren und sich gleichzeitig auf erfahrene Experten verlassen, die das Management und den Betrieb übernehmen. Wie das geht?
Landis+Gyr verfügt über ein Portfolio modularer, kostengünstiger und flexibler Servicelösungen, aus denen Unternehmen die passenden Bausteine für einen zuverlässigen und effizienten Betrieb ihrer intelligenten Infrastruktur auswählen können.

Bei Software as a Service (SaaS) brauchen sich EVU nicht mehr um IT-Investitionen, das Softwaremanagement oder Sicherheitsupdates zu kümmern.

 Metering as a Service (MaaS) umfasst die teilweise oder vollständige Auslagerung des AMI-Betriebs bis hin zum Aussendienst. Mit mehr als 15 Millionen Messstellen im Rahmen von Serviceverträgen weltweit gehören Managed Services zu den Kernkompetenzen von Landis+Gyr als Service-Provider.

So erfüllen Sie die ständig neuen Anforderungen

Regulierungen, wachsende Anforderungen an Datensicherheit und Datenschutz, neue Perspektiven durch Technologien wie das IoT – all das erfordert neue Geschäftsprozesse. Eine wichtige Entscheidung dabei ist, ob man eine AMI-Lösung komplett selbst betreiben will, oder einen erfahrenen Partner ins Boot holt. Je nach Präferenz des Kunden reicht das Leistungsspektrum von Landis+Gyr von der Unterstützung des täglichen Betriebs bis hin zu zum Smart Grid- und IoT-Betrieb im Full-Service.

Weitere 750.000 Smart Metering-Standorte in Finnland

Ab dem 1. April 2019 wird der Ausleseservice für 750.000 Messstellen in Finnland wieder von Landis+Gyr übernommen. Diese derzeit noch von einem Partner durchgeführten Arbeiten umfassen stündliche Verbrauchs- und Stromqualitätsmessungen von privaten und industriellen Strom-, Gas- und Wärmezählern von rund 30 finnischen Versorgungsunternehmen. Die Serviceplattform von Landis+Gyr ermöglicht eine Vielzahl von Funktionen, einschliesslich der Steuerung von Bedarfsablesungen, des Ein- und Abschaltens der Stromversorgung und der Abfrage des Zählerstatus aus den internen
Systemen des Kunden.

"Bei Landis+Gyr reagieren wir auf die weltweit steigende Nachfrage nach Managed Services, indem wir unser Servicegeschäft kontinuierlich erweitern.”

Ralph Griewing, SVP, Head of Energy Solutions, Landis+Gyr EMEA